Google Karte aus Spreadsheet-Adressen erstellen

veröffentlicht um 30.12.2009, 05:04 von Siegfried Hirsch   [ aktualisiert: 30.12.2009, 05:21 ]
Eine typische Anwendung von Tabellenkalkulationen bzw. Spreadsheets ist ja die Nutzung als Datenbank für Adressen, Artikel und vieles andere. Wie kann man nun Adressen auf Google Maps abbilden und in seinem Unternehmen oder der Öffentlichkeit darstellen.
Mit Hilfe des Spreadsheet-Mappers 2.0 von Google läßt sich das mit ein wenig Kenntnissen der Tabellenkalkulation und einem zusätzlichen Werkzeug zur Erzeugung der Geokoordinaten aus den Adressen, bewerkstelligen. Ich habe es anhand der Behindertenparkplätze in München einmal durchgespielt und die Karte öffentlich verfügbar gemacht. Lesen Sie dazu den Betrag über die Anwendung Behindertenparkplatz und ein erster kurzer Abriss über die verwendete Technik.
In Zukunft gibt es hier weitere Tipps und Neuigkeiten rund um den Einsatz von Google Apps.
Comments