Behindertenparkplatz-Karte - die Technik

Die Erstellung der Karte für die Behindertenparkplätze in München
Für die Erstellung der Karte habe ich nur bereits verfügbare Tools genutzt, die von Google oder Dritten bereitgestellt worden sind. 

Die Aufgabe

Nachdem die Grunddaten, sprich die Liste bereits im Internet vorhanden ist, muss also nur noch die Liste in ein Format übertragen werden, das in Google Maps angezeigt werden kann.
  1. Daten aus der Webseite abholen (mit Google Spreadsheet und der ImportHTML Funktion)
  2. KML-Datei für Google Maps erzeugen (Spreadsheet Mapper 2.0 from Google)
  3. Adressdaten in Geo-Koordinaten wandeln (Address Locator von GPS Visualizer)
  4. Export der KML-Datei und Upload als öffentliche Karte zu Google Maps

Die Umsetzung der einzelnen Schritte

folgt hier auch noch in Kürze
Comments